Rechenzentrum in Düsseldorf

Nähere Informationen zum Rechenzentrum

Senepia nutzt an seinem Standort in Düsseldorf drei Rechenzentren über 2.500 m² Rechenzentrumsfläche nach Tier III+-Standard für verschiedenste Anwendungszwecke. Dazu kommen weitere 1.000 m² Fläche die bei Bedarf ausgebaut werden können.
In der weltweit größten Lampertz-Sicherheitszelle sind sensible Systeme mit schutzbedürftigen Daten von Großkunden wie z.B. Banken und Versicherungen bestens vor äußeren Einflüssen geschützt.

Auch Cluster- und Blade-Systeme mit hohem Energie- und Kühlungsbedarf können auf den bestens ausgebauten Flächen in unserem Datacenter in Düsseldorf problemlos betrieben werden. Verbindungen zwischen den Rechenzentren sind über die vorhandene Darkfibre-Vorverkabelung einfach und schnell zu schalten. So lassen sich kostengünstig Redundanz-Konzepte durch die Unterbringung in komplett getrennten Rechenzentren realisieren ohne dabei völlig verschiedene Standorte und Carrier-Verbindungen nutzen zu müssen.

  • Keine Lagehinweise am Gebäude
  • Protokolliertes Zugangsysystem durch Kartenleser
  • Abgestufte Zugangsberechtigungen
  • 24/7 Objektüberwachung durch einen Sicherheitsdienst
  • Zusätzliche Sicherheit durch Cages und Racks mit Zahlencode
  • 24/7 Videoüberwachung des kompletten Geländes und der Gebäude

Weitere Informationen zum Rechenzentrum finden Sie auf folgenden Seiten:

© 2017 Senepia.com. All rights reserved.